+49 172 622 6396 (Mo-Fr 08:00-15:00 Uhr) support@plakos.de

Bewerbung Polizei Schweiz: Wie bewerbe ich mich richtig?

Wie bewerbe ich mich bei der Polizei in der Schweiz? Für alle diejenigen, die sich über eine mögliche Zukunft bei der Polizei Gedanken machen, ist diese Frage natürlich von enormer Bedeutung. Immerhin ist bekannt, dass die Polizei in den unterschiedlichen Kantonen nicht gerade zimperlich ist, wenn es um das Aussortieren unpassender Bewerber geht. Aus diesem Grund sollten rund um die Bewerbung Polizei Schweiz natürlich auch einige Dinge beachtet werden. Welche das genau sind und was dich im Falle einer erfolgreichen Bewerbung erwartet, verraten wir dir im Folgenden jetzt einmal detailliert.

 

Schweiz Polizei Bewerbung: Bewerbungsverfahren nicht überall identisch

Das Bewerbungsverfahren bzw. Ausbildungsverfahren für eine Karriere bei der Polizei verläuft in der Schweiz keinesfalls überall identisch ab. Richtig ist, dass im Anschluss an eine erfolgreiche Bewerbung Polizei Schweiz ein Einstellungstest durchlaufen werden muss. Je nachdem, in welchem Kanton du dich bewirbst, musst du aber im Vorfeld möglicherweise bereits einen Online-Test erledigen. Solltest du diesen bestehen, erhältst du ein Zertifikat, welches du deinen regulären Bewerbungsunterlagen beilegen kannst. Dieser Ablauf ist vor allem in der Ostschweiz zu finden. Bevor du beispielsweise am Eignungstest Polizei St. Gallen oder Eignungstest Polizei Glarus teilnehmen kannst bzw. deine Bewerbung akzeptiert wird, musst du erst einmal den Online-Test erfolgreich meistern.

Der Online-Test selber hat also noch nichts mit dem eigentlichen Einstellungstest zu tun, sondern dient lediglich als Vorauswahl für die Polizei. Schummeln oder betrügen ist hier übrigens zwecklos, denn deine Qualitäten werden anschließend im „echten“ Test ja ohnehin noch einmal unter die Lupe genommen.

Achtung: Im Zusammenhang mit dem Eignungstest in deinem jeweiligen Kanton können wir dir unseren Online-Kurs ans Herz legen, der dich mit allen wichtigen Fragen und Informationen zum Einstellungstest unterstützt.

 

Bewerbung Polizei Schweiz: So bewirbst du dich richtig

Im Prinzip ist die Bewerbung bei der Polizei der Bewerbung bei einem Arbeitgeber in der freien Marktwirtschaft sehr ähnlich. Auch die Polizei hat in einigen Kantonen bereits umgestellt, so dass du dich hier ganz bequem online zum Vor-Test anmelden kannst. Die Bewerbung selber wird allerdings in den meisten Fällen noch schriftlich eingereicht. Umso wichtiger ist es für dich, dass du auf verschiedene Punkte achtest. Viele Kantone stellen dir beispielsweise ein Bewerbungsformular zur Verfügung, wo du die wichtigen Informationen zu deiner Person und einigen Leistungen eintragen kannst. Ergänzt wird das Ganze noch mit einem Foto und deinem Lebenslauf – fertig. Du solltest trotzdem natürlich darauf bedacht sein, dass deine ganze Bewerbungsmappe optisch einen guten Eindruck hinterlässt. Darüber hinaus müssen alle erforderlichen Unterlagen eingereicht werden, da deine Bewerbung ansonsten bereits in der Vorauswahl aus dem Rennen genommen wird.

Tipp: Auf der Webseite vieler Kantone kannst du ganz genau nachlesen, was in deiner Bewerbungsmappe für Unterlagen gefordert werden. Alternativ zeigt dir der Blick ins Internet natürlich auch, worauf bei einer Bewerbung im Detail zu achten ist.

 

Anforderungen: Werden deine Bewerbungsunterlagen akzeptiert?

Bevor du deine Bewerbung Polizei Schweiz in einem Kanton einreichst, solltest du dich im Vorfeld schon einmal ganz genau damit beschäftigen, welche Voraussetzungen an die Bewerber überhaupt gestellt werden. Nur so kannst du nämlich auch erkennen, ob deine Bewerbung überhaupt mit Aussichten auf einen Erfolg ins Rennen geht. Hat die Polizei den Eindruck, dass du die Anforderungen nicht erfüllst, wirst du ebenfalls aus dem Auswahlverfahren aussortiert. Welche Voraussetzungen grundsätzlich gestellt werden, siehst du hier. Beachten solltest du dabei aber wieder, dass zwischen den Kantonen ganz unterschiedliche Anforderungen aufgestellt werden. Speziell dann, wenn es um berufliche Vorausbildungen oder das maximale Alter für die Bewerber gilt:

  • Schweizer Staatsbürgerschaft
  • Einwandfreier Leumund
  • Keine sichtbaren Tattoos
  • Maximal ca. 35 Jahre alt
  • Gute Schulbildung
  • Gutes Allgemeinwissen
  • Gute EDV-Kenntnisse
  • Sicheres Auftreten
  • Bereitschaft zu Schicht- oder Pikettdienst
Gut zu wissen: Deine guten Schulleistungen musst du natürlich bereits in der Bewerbungsmappe belegen können bzw. werden diese oftmals direkt im Formular des jeweiligen Kantons abgefragt. In einigen Kantonen ist aber zusätzlich auch noch eine abgeschlossene Berufsausbildung notwendig.

 

Bewerbungsunterlagen erfolgreich eingereicht: Wie geht es weiter?

Insgesamt ist der Weg zur Polizeiuniform nicht unbedingt kurz und mit dem Einreichen der Bewerbung Polizei Schweiz natürlich noch lange nicht hinter dich gebracht. Stattdessen musst du dich darauf gefasst machen, dass du nach dem Bewerben zu einem Eignungstest Polizei Schweiz eingeladen wirst. Dieser besteht aus unterschiedlichen Teilen und beinhaltet zum Beispiel einen theoretischen Test, in welchem deine Fähigkeiten im Bereich der Sprache und der Zahlen abgefragt werden. Darüber hinaus musst du auch einen Test zur psychischen Belastbarkeit meistern, eine ärztliche Untersuchung bestehen und in einem Sporttest Polizei Schweiz zeigen, dass du körperlich fit bist. Abgeschlossen wird der Auswahlprozess meist zudem durch ein Einzelgespräch, in welchem die Polizei dich noch einmal genauer kennenlernen kann. Wichtig zu wissen ist rund um das Auswahlverfahren, dass dieses für den weiteren Verlauf elementar wichtig ist. Du kannst also nur dann eine Ausbildung beginnen, wenn du das Auswahlverfahren erfolgreich hinter dich bringen konntest.

Achtung: Du solltest dich auf das Auswahlverfahren bei der Polizei gut vorbereiten und dafür sorgen, dass du körperlich und geistig beim Prüfungstermin auf einem guten Niveau bist.

 

Fazit: Bewerbung als erster Schritt in die Karriere

Einer Karriere bei der Polizei geht immer das Einreichen der Bewerbung voraus. Die Polizei in der Schweiz legt zudem für jeden Kanton ganz individuelle Anforderungen fest, die du noch vor dem Einreichen deiner Bewerbung beachten solltest. Die Bewerbungsunterlagen müssen zudem vollständig sein und alle geforderten Nachweise enthalten. Darüber hinaus verlangt die Polizei im Anschluss an die Bewerbung die Teilnahme aus Auswahlverfahren. Hier musst du noch einmal in verschiedenen Prüfungen beweisen, dass du wirklich das Zeug zum Polizisten hast und im Dienst jederzeit Höchstleistungen vollbringen kannst. Hast du auch diese Hürde genommen, steht deiner Ausbildung und der kommenden Karriere aber erfreulicherweise nichts mehr im Wege.

Buchtipp für Deine Bewerbung

In folgendem Buch findest Du zahlreiche Tipps und Tricks für Deine Bewerbung! Klicke einfach auf das Buchcover


Nutze noch heute den Plakos Online-Testtrainer und bereite dich optimal auf alle Aufgaben im Einstellungstest der Polizei vor.


 

Bildquellen

  • Bewerbung Polizei Schweiz: Pixabay