+49 172 622 6396 (Mo-Fr 08:00-15:00 Uhr) support@plakos.de

Eignungstest Polizei Zug: So sieht der Einstellungstest der Zuger Polizei aus

Als Polizist musst du im Dienst jederzeit wachsam und aufmerksam sein. Gleichzeitig bist du auch eine vertrauensvolle Ansprechperson, wenn die Eidgenossen Fragen haben. Schon allein aus diesen Gründen liegt es auf der Hand, dass nicht jeder Mensch für eine Karriere bei der Polizei in Zug in Frage kommt. Um aber trotzdem die passenden Bewerber herausfiltern zu können, wird der sogenannten Eignungstest Polizei Zug durchgeführt. Hierbei handelt es sich um eine Art Aufnahmeprüfung, die du vor dem Beginn deiner Ausbildung auf jeden Fall durchlaufen musst. Und was das im Einzelnen für dich bedeutet, siehst du hier.

 

Polizei Kanton Zug: So kommst du an die Ausbildung

Noch vor der eigentlichen Teilnahme am Eignungstest Polizei Zug werden deine Qualitäten und dein Wissen bereits ein erstes Mal auf die Probe gestellt. Das bedeutet ganz genau, dass du zunächst einen Online-Test bestehen musst, der als Vorprüfung bezeichnet werden kann. Hast du diesen hinter dich gebracht, erhältst du von der Polizei in Zug eine Einladung zum richtigen Einstellungstest. Wichtig zu beachten ist hierbei, dass du für die Teilnahme am Vor-Test ein Zertifikat erhältst und dieses wiederum muss bei den Bewerbungsunterlagen für die Polizeischule Zug mit eingereicht werden.

Wichtig: Gleich zu Beginn können wir dir einen wichtigen Hinweis auf unseren Online-Kurs geben. Dieser bereitet dich optimal auf die Aufgaben im Einstellungstest vor und ist dadurch die perfekte Unterstützung für dein Training.

 

Eignungstest Polizei Zug: So sieht der Einstellungstest aus

Wie jeder andere Eignungstest Polizei Schweiz, besteht auch der Eignungstest Polizei Zug aus unterschiedlichen Bausteinen. Du musst unter anderem deine sportliche Fitness unter Beweis stellen, gleichzeitig wirst du aber auch in einem Test zur psychischen Belastbarkeit genauer unter die Lupe genommen. Am Prüfungstag wird zudem auch der theoretische Einstellungstest durchgeführt, in welchem Aufgaben aus den folgenden Themen auf dich warten:

  • Psychologischer Eignungstest
  • Test der sprachlichen Kompetenz
  • Tastaturschreib-Test

In allen Prüfungen im Auswahlverfahren der Polizei Zug gilt dabei, dass du bestehen musst. Solltest du eine Prüfung nicht meistern können, scheidest du aus dem Auswahlverfahren aus und kannst deine Ausbildung Polizei Zug dementsprechend erst einmal nicht beginnen.

Gut zu wissen: Im Zuge des Auswahlverfahrens der Polizei wird deine körperliche Eignung auch in einer ärztlichen Tauglichkeitsuntersuchung überprüft.

 

Fazit: Eignungstest ist unumgänglich

Wer in der Schweiz Polizist werden möchte, der muss mehrere Hürden hinter sich bringen – auch in Zug. Neben dem Sporttest Polizei Schweiz wartet auch der theoretische Einstellungstest auf dich, der dich in verschiedenen Bereichen genauer hinterfragt. Du musst dich auf diesen Test auf jeden Fall vorbereiten, andernfalls wirst du gegenüber den anderen Bewerbern vermutlich keine Chance haben. Fällst du durch, kannst du den Test noch einmal wieder holen – allerdings erst zu einem späteren Zeitpunkt. Und in dieser Zeit hättest du eigentlich schon deine Karriere bei der Polizei Schweiz vorantreiben können. Also lege am besten alles daran, gleich beim ersten Mal zu bestehen.


Hilfe bei der Vorbereitung? Nutze jetzt unseren Plakos Online-Testtrainer!


 

Bildquellen

  • Eignungstest Polizei Zug: Pixabay