+49 172 622 6396 (Mo-Fr 08:00-15:00 Uhr) support@plakos.de

Eignungstest Polizei St. Gallen: Das erwartet dich im Auswahlverfahren

Auch die Polizei in St. Gallen ist natürlich ständig darauf bedacht, qualitativ hochwertigen Nachwuchs für die eigenen Reihen zu finden. Und die Argumente sind durchaus gut, denn eine Karriere bei der Polizei bringt zahlreiche Annehmlichkeiten mit sich. Diese müssen sich die Bewerber allerdings erst einmal verdienen und so ihr Wissen unter anderem in einem Eignungstest Polizei St. Gallen unter Beweis stellen. Aber wie sieht dieser genau aus? Das haben wir im Folgenden für dich einmal genauer unter die Lupe genommen.

 

Polizei Schweiz: Einheitlicher Einstellungstest in der Ostschweiz

Mit einem Eignungstest Polizei Schweiz werden im ganzen Land Bewerber unter die Lupe genommen, die eine Karriere bei der Polizei starten möchten. Wie genau dieser Einstellungstest aussieht, ist dabei jedem Kanton für sich überlassen. Die Polizei St. Gallen gehört dabei zum Ostschweizer Polizeikonkordat, welches sich auf ein einheitliches Verfahren für alle Kantonen-Beamte geeinigt hat. Für die Bewerber bedeutet dies also im Klartext, dass zum Beispiel der Eignungstest Polizei Glarus oder auch der Polizeitest in Graubünden identisch mit dem Eignungstest Polizei St. Gallen sind.

Wichtig: Ohne Vorbereitung wirst du im Einstellungstest mit großer Sicherheit scheitern. Unser Online-Kurs hilft dir deshalb dabei, dich erstklassig auf die Aufgaben in der Prüfung vorzubereiten.

 

Eignungstest Polizei St. Gallen: Die Aufgaben für dich im Überblick

Wichtig zu wissen ist für dich, dass der Eignungstest Polizei St. Gallen ganz wesentlich darüber entscheidet, ob du deine Karriere bei der Polizei beginnen kannst oder nicht. Das heißt genau: Solltest du nicht bestehen, scheidest du aus dem Auswahlverfahren aus. Innerhalb eines Jahres kannst du dann einen weiteren Versuch starten. Nach drei gescheiterten Versuchen musst du allerdings erst einmal eine Auszeit von drei Jahren bis zum vierten Anlauf in Kauf nehmen. Besser also, du schaffst es direkt im ersten Anlauf. Und hier siehst du, wie der theoretische Einstellungstest für die Polizei Ausbildung St. Gallen aufgebaut ist:

  • Verbale Intelligenz
  • Nummerische Intelligenz
  • Logisches Denken
  • Merkfähigkeit

Unbedingt beachten solltest du zudem, dass du im Anschluss an die erfolgreiche Teilnahme am theoretischen Eignungstest Polizei St. Gallen auch noch einen körperlichen Einstellungstest in Form von verschiedenen sportlichen Prüfungen meistern musst. Abgerundet wird das Auswahlverfahren dann durch eine ärztliche Untersuchung und ein Einzelgespräch mit der Auswahlkommission der Polizei.

 

Fazit: Eignungstest fordert dich heraus

Der Eignungstest ist eine der größten Hürden, wenn du deine Karriere bei der Polizei in St. Gallen beginnen möchtest. Gleichzeitig ist dieser Test aber für die Polizei enorm wichtig, immerhin sollen nur die besten Bewerber in den Polizeidienst übernommen werden. Solltest du dich gut vorbereiten, stehen deine Chancen auf eine erfolgreiche Teilnahme insgesamt ziemlich gut. Darüber hinaus solltest du aber auch nicht außer Acht lassen, dass neben dem Training für den Theorietest auch für die sportliche Prüfung noch geübt werden muss.


Nutze die Zeit bis zur Prüfung und starte mit unserem Plakos Online-Testtrainer noch heute in deine Vorbereitung!


 

Bildquellen

  • Eignungstest Polizei St. Gallen: Pixabay