+49 172 622 6396 (Mo-Fr 08:00-15:00 Uhr) support@plakos.de

Eignungstest Polizei Freiburg: Diesen Test musst du meistern

Jeder, der bei der Polizei in der Schweiz eine Karriere machen möchte, muss im Vorfeld erst einmal klar beweisen, dass er hierzu auch in der Lag ist. Die Polizei Freiburg zum Beispiel führt im Zuge des sogenannten Auswahlverfahrens einen Eignungstest durch, welcher durch eine sportliche Prüfung und eine ärztliche Untersuchung ergänzt wird. Und damit du weißt, was dich im Eignungstest Polizei Freiburg erwartet, haben wir diesen im Folgenden einmal genauer angesehen.

 

Einstellungstest Polizei: In jedem Kanton notwendig

Gleich zu Beginn können wir dir schon einmal verraten, dass du um den Eignungstest nicht herumkommen kannst, wenn du Polizist werden möchtest. Es ist ganz gleich, in welchem Kanton du dich bei der Polizei bewirbst. Ohne diesen Leistungsnachweis wirst du deine Karriere nicht beginnen können. Allerdings ist es sicherlich interessant zu wissen, dass die Abläufe der einzelnen Kantone teilweise etwas unterschiedlich sind. Es gibt also nicht unbedingt den einen Eignungstest Polizei Schweiz. Stattdessen kann jeder Kanton ganz individuell bestimmen, wie genau das Auswahlverfahren aussieht. Einige Kantone arbeiten in dieser Hinsicht aber auch eng zusammen und präsentieren ziemlich ähnliche Eignungsverfahren.

Wichtiger Tipp: Um dich optimal auf den Einstellungstest der Polizei vorbereiten zu können, solltest du unseren Online-Kurs für dein Training nutzen!

 

Eignungstest Polizei Freiburg: Die Aufgaben im Detail

Möchtest du Karriere bei der Polizei in Freiburg machen, musst du dich zunächst bei der Kantonenpolizei bewerben. Konnte deine Bewerbung einen guten Eindruck hinterlassen, bist du deiner Ausbildung an der Polizeischule Freiburg schon ein gutes Stück näher gekommen und wirst zum Einstellungstest Polizei eingeladen. Dieser teilt sich wie bereits erwähnt in mehrere Aufgaben, so dass unter anderem auch eine sportliche Leistungsprüfung abgelegt werden muss. Jetzt wollen wir dir aber erst einmal zeigen, welche Aufgabenbereich in der theoretischen Prüfung auf dich warten:

  • Kompetenz- und Fähigkeiten-Test
  • Deutschtest

Insgesamt ist der Eignungstest Polizei Freiburg damit nicht ganz so umfangreich, wie zum Beispiel der Eignungstest Polizei Graubünden oder Eignungstest Polizei Aargau. Dennoch musst du beachten, dass du in allen Testbereichen gute Leistungen zeigen musst. Ansonsten wirst du aus dem Auswahlverfahren aussortiert. Im Kompetenz- und Fähigkeiten-Test werden zum Beispiel deine Merkfähigkeit oder dein Konzentrationsvermögen unter die Lupe genommen. Im Deutschtest testet die Polizei in Freiburg dann wiederum deine Kenntnisse der Rechtschreib- und Grammatikregeln.

Achtung: Dir sollte klar sein, dass du dich auf den Einstellungstest auf jeden Fall vorbereiten solltest. Ohne Vorbereitung wirst du hier mit ziemlich großer Wahrscheinlichkeit an einer der Hürden scheitern.

 

Fazit: Clever sein und gut vorbereiten

Möchtest du im Eignungstest Polizei Freiburg überzeugen, kommst du um eine intensive Vorbereitung nicht herum. Erfreulicherweise gibt es aber zahlreiche Hilfen und Möglichkeiten, so dass du dich gut auf alle Fragen im Einstellungstest vorbereiten kannst. Nutze diese Chance und sichere dir mit einem guten Abschneiden die Chancen auf deine Karriere bei der Polizei.


Du möchtest dich auf den Einstellungstest der Polizei in Freiburg vorbereiten? Dann nutze jetzt unseren Plakos Online-Testtrainer und mache es richtig!


 

Bildquellen

  • Eignungstest Polizei Freiburg: Pixabay