+49 172 622 6396 (Mo-Fr 08:00-15:00 Uhr) support@plakos.de

Eignungstest Polizei Nidwalden: Die Anforderungsprüfung im Detail

Polizisten werden in der ganzen Schweiz immer gerne gesehen. Doch bis du erst einmal Polizist bist, ist es ein steiniger und harter Weg. Du musst zum Beispiel eine Ausbildung durchlaufen, in der du genau auf die Dienste im späteren Berufsalltag vorbereitet wirst. Bereits vor der Ausbildung steht zudem ein Eignungstest auf dem Programm. Der Kanton Nidwalden bildet da natürlich keine Ausnahme und so haben wir uns im Folgenden mit dem Eignungstest Polizei Nidwalden einmal näher beschäftigt.

 

Polizei Kanton Nidwalden: Erst zur Aufnahmeprüfung, dann bewerben

Wer in der Schweiz Polizist werden möchte, der sollte sich im Vorfeld erst einmal gründlich mit den genauen Anforderungen und Abläufen im Auswahlverfahren beschäftigen. Hier gibt es nämlich einige deutliche Unterschiede. In der Ostschweiz zum Beispiel haben viele Kantone ein einheitliches Einstellungsverfahren ins Leben gerufen, welches zum Beispiel für den Eignungstest Polizei Glarus oder Eignungstest Polizei St. Gallen gilt. Nidwalden und andere Kantone wie Uri, Aargau, Zug oder auch Luzern haben sich ebenfalls für einen einheitlichen Weg entschieden. Los geht das Ganze für dich direkt mit der Anforderungsprüfung, bzw. dem Einstellungstest. Für eine erfolgreiche Teilnahme erhältst du anschließend ein Zertifikat, welches in der Bewerbungsmappe mit eingereicht werden muss.

Wichtiger Hinweis: Um dich gut auf den Einstellungstest der Polizei vorbereiten zu können, solltest du unseren Online-Kurs als Unterstützung nutzen.

 

Eignungstest Polizei Nidwalden: Diese Aufgaben warten auf dich

Im Eignungsverfahren der Polizei Kanton Nidwalden musst du verschiedene Aufgaben meistern. Für jede einzelne Aufgabe gilt dabei, dass du diese bestehen musst, um im weiteren Verlauf des Auswahlverfahrens noch Chancen zu haben. Solltest du eine Prüfung nicht meistern können, scheidest du aus dem Auswahlverfahren aus. Gut zu wissen ist hierbei aber, dass einige der Prüfungen mehrmals wiederholt werden können. Und hier siehst du nun, was für Aufgaben aus welchen Bereichen dir im Eignungstest Polizei Nidwalden im Detail gestellt werden:

  • Deutsch
  • Psychologischer Eignungstest
  • Tastaturschreiben
  • Psychische Belastbarkeit

Darüber hinaus musst du auch deine körperliche Leistungsfähigkeit unter Beweis stellen und in diesem Zusammenhang einen Sporttest absolvieren. Du siehst also: Der Eignungstest kann durchaus als umfangreich bezeichnet werden und wird dich in mehrfacher Hinsicht auf die Probe stellen.

 

Fazit: Gute Vorbereitung für den Test ist alles

Nachdem dir alle Informationen zum Einstellungstest bekannt sind, dürfte dir klar sein, dass du dich auf die Prüfung intensiv vorbereiten musst. Im Detail ist es ja auch nicht nur eine Prüfung, sondern gleich mehrere Tests mit unterschiedlichen Aufgaben. Ratsam ist es daher, frühzeitig mit der Vorbereitung zu beginnen. Mögliche Schwächen kannst du so erkennen und noch vor dem Eignungstest Polizei Nidwalden aus dem Weg räumen. Merke dir also: Ohne die richtige Vorbereitung geht hier nichts und so solltest du die Übungen und Aufgaben aus dem Test im Vorfeld mehrfach durchgehen.


Wenn du noch heute mit der Vorbereitung für den Eignungstest starten möchtest, solltest du unseren Plakos Online-Testtrainer zu Hilfe nehmen!


 

Bildquellen

  • Eignungstest Polizei Nidwalden: Pixabay