+49 172 622 6396 (Mo-Fr 08:00-15:00 Uhr) support@plakos.de

Eignungstest Polizei Appenzell Innerrhoden: Einstellungstest und Aufgaben im Check

Du bist auf der Suche nach einem abwechslungsreichen und spannenden Berufsalltag? Dann könnte die Karriere bei der Polizei in Appenzell Innerrhoden genau der richtige Job für dich sein. Hier erlebst du spannende Dinge im Alltag, kannst dich gleichzeitig aber auch auf einen sicheren Arbeitsplatz verlassen. Tun musst du dafür allerdings auch etwas und so wirst du im Eignungstest Polizei Appenzell Innerrhoden in unterschiedlichen Prüfungen erst einmal genau unter die Lupe genommen. Nur wenn du bestehst, kannst du deine Ausbildung Polizei Appenzell Innerrhoden beginnen.

 

Einstellungstest Polizei: Einheitliches Verfahren in der Ostschweiz

Normalerweise obliegt jedem Kanton der Schweiz die Kontrolle über sein Auswahlverfahren höchst selbst. Der Kanton kann also frei entscheiden, welche Prüfungen im Detail durchgeführt werden und wie genau die Bewerber ausgewählt werden sollen. In der Ostschweiz allerdings haben sich die Polizeikantone zusammengetan und so ein einheitliches Auswahlverfahren ins Leben gerufen. Für Bewerber bedeutet das also zum Beispiel, dass der Eignungstest Polizei Appenzell Innerrhoden identisch mit dem Eignungstest Polizei Appenzell Ausserrhoden ist. Ebenfalls identisch sind zudem die Einstellungsverfahren in Glarus, Graubünden oder Thurgau.

Wichtig: Du wirst im Einstellungstest der Polizei nur dann erfolgreich sein, wenn du dich gut vorbereitest. Aus diesem Grund raten wir dir, unseren Online-Kurs als Unterstützung zu nutzen.

 

Eignungstest Polizei Appenzell Innerrhoden: Das musst du wissen

Nicht unbedingt typisch ist mit dem Blick auf die Ausbildung Polizei Appenzell Innerrhoden der Ablauf rund um das Auswahlverfahren. Noch bevor du deine Bewerbung einreichen kannst, musst du nämlich die Einstellungstests meistern. So führt die Polizei also eine Art Vor-Auswahl durch, in welcher eine sportliche Leistungsüberprüfung und ein Wissenstest durchgeführt werden. Warst du hier erfolgreich, erhältst du ein Zertifikat. Dieses ist für zwei Jahre gültig und muss zu den Bewerbungsunterlagen für die Polizeischule gelegt werden. Anschließend geht es dann noch einmal zu einem richtigen Einstellungstest bei der Polizei. Und dort warten auf dich folgende Herausforderungen:

  • Persönliches Gespräch
  • Ergänzender Deutschtest
  • Vertrauensärztliche Begutachtung
  • Fähigkeiten beim Tastaturschreiben
Gut zu wissen: Du kannst deine Bewerbung auch dann einreichen, wenn du im Vor-Test nur teilweise erfolgreich warst. In diesem Fall musst du im weiteren Verlauf dann aber den nicht bestandenen Test-Teil noch einmal nachholen.

 

Fazit: Test bestehen und Polizist werden

Viele Bewerber für eine Karriere bei der Polizei haben mit dem Einstellungstest Polizei Schweiz Probleme. Das ist durchaus verständlich, immerhin sind die Anforderungen in der Prüfung alles andere als einfach. Dennoch kannst und solltest du aber clever sein und dich intensiv auf den Einstellungstest vorbereiten. Gehe die verschiedenen Themen noch einmal genau durch und halte dich körperlich in Form. Dann dürften die Anforderungen nicht allzu schwer ausfallen und du solltest mit einem guten Gefühl in den Test starten können. Gute Vorbereitung ist hier also tatsächlich der wichtigste Schlüssel zum Erfolg im Eignungstest Polizei Appenzell Innerrhoden.


Nutze deine Zeit und bereite dich mit dem Plakos Online-Testtrainer noch heute auf den Einstellungstest vor!


 

Bildquellen

  • Eignungstest Polizei Appenzell Innerrhoden: Pixabay