+49 172 622 6396 (Mo-Fr 08:00-15:00 Uhr) support@plakos.de

Eignungstest Polizei Bern: Der Einstellungstest der Berner Polizei

Die Polizisten der Berner Polizei genießen nicht nur ein hohes Ansehen und einen sicheren Arbeitsplatz, sondern dürfen sich auch über ein anständiges Polizist Gehalt freuen. Diese ganzen Annehmlichkeiten gibt es aber natürlich nicht einfach so, sondern müssen erst einmal hart erarbeitet werden. Und genau hier wird es interessant. Wer zur Polizei möchte, muss nämlich im Vorfeld den Eignungstest Polizei Bern bestehen und kann erst danach seine Karriere bei der Schweizer Polizei starten. Wir schauen uns daher den Einstellungstest im Folgenden jetzt einmal ganz genau an.

 

Polizei Schweiz: Anforderungen der Polizei Bern

Bevor du dich näher mit dem Eignungstest Polizei Bern oder einer möglichen Ausbildung beschäftigen kannst, solltest du dich erst einmal mit den Anforderungen der Polizei auseinandersetzen. Diese haben es nämlich durchaus in sich und gelten als unbedingte Voraussetzungen für das Einreichen deiner Bewerbung Polizei Schweiz. Kannst du diese Anforderungen nicht erfüllen, musst du deine Bewerbung gar nicht erst einreichen. Diese würde dann nämlich ohnehin aussortiert werden. Wir zeigen dir jetzt aber erst einmal, um welche Voraussetzungen es sich dabei genau handelt:

  • Schweizer Staatsbürgerschaft
  • Mindestens 21 Jahre alt
  • Abgeschlossene Berufslehre, Matura oder höhere Ausbildung
  • Fahrausweis Kategorie B (Handschaltung)
  • Im Falle von einer Militärdienstpflicht muss die Rekrutenschule absolviert worden sein
  • Sehschärfe minimal 0,8 beidseitig
  • Einwandfreier Leumund
  • Gute IT-Kenntnisse

Darüber hinaus werden von dir noch weitere Anforderungen wie eine gewisse körperliche Fitness, sehr gute Deutschkenntnisse oder die Fähigkeit des Tastaturschreibens verlangt. Diese werden im Rahmen des Einstellungstests dann aber noch einmal genau geprüft.

Tipp: Um dich optimal auf den Einstellungstest vorbereiten zu können, solltest du unseren Online-Kurs für das Training nutzen.

 

Eignungstest Polizei Bern: Aus diesen Teilen besteht der Test

Nachdem du deine Bewerbung bei der Polizei Bern eingereicht hast, startest du im besten Falle kurze Zeit später in das Auswahlverfahren. Hierbei handelt es sich um ein fünfstufiges Verfahren, in welchem verschiedene Aufgaben und Hürden auf dich warten. Für alle Aufgaben und Stufen gilt dabei, dass du erfolgreich sein musst. Scheiterst du an einer Aufgabe, scheidest du aus dem restlichen Auswahlverfahren aus. Wie genau der Eignungstest Polizei Bern nun aussieht, erfährst du hier:

  • Aufnahmeprüfung (bestehend aus Intelligenz-Struktur-Test, Deutschtest, Sporttest, Allgemeinwissen-Test, Französischtest)
  • Persönlichkeitsfragebogen/ Leumundserhebungen / Strafregisterauszug
  • Assessment-Center (besehend aus Gruppenübung, Gespräch und Rollenspiel)
  • Arbeitsmedizinische Eignungsuntersuchung

 

Fazit: Nur die Besten können sich behaupten

Angenommen werden für eine Karriere bei der Polizei natürlich nur die besten Bewerber. Um diese entdecken zu können, führt die Polizei den Eignungstest durch. Auf diese Art und Weise wird sichergestellt, dass passende Bewerber ausgewählt werden und die Zahl der Abbrüche anschließend gering ausfällt. Damit auch du zu den Besten im Eignungstest Polizei Bern zählst, solltest du dich vor allem gut auf die Aufgaben vorbereiten. Das gilt nicht nur für die sportliche Prüfung, sondern auch für den Deutschtest, das Allgemeinwissen oder den Intelligenz-Struktur-Test.


Lerne noch heute für den Eignungstest der Polizei. Mit unserem Plakos Online-Testtrainer!


 

Bildquellen

  • Eignungstest Polizei Bern: Pixabay